Der Deckenlift

Deckenlifte erleichtern nicht nur dem Pflegepersonal die Arbeit, sie geben den Betroffenen auch ein Stück Mobilität zurück. Ein Deckenlift bedeutet größere Unabhängigkeit für motorisch eingeschränkte Menschen. Mit seiner Hilfe können Betroffene zum Beispiel vom Rollstuhl ins Bett oder in die Badewanne gehoben werden, ohne dass die Unterstützung von Pflegepersonal von Nöten ist. Was Sie alles dazu wissen sollten, erfahren Sie hier.

Der Plattformlift

Die speziell auf Menschen im Rollstuhl zugeschnittenen Plattformlifte ermöglichen den Betroffenen ein Stück weit mehr Unabhängigkeit und Lebensqualität. Denn Rollstuhlfahrer brauchen bei Plattformliften den Rollstuhl nicht erst umständlich zu verlassen. Aber natürlich können auch Personen die nicht auf den Rollstuhl angewiesen sind den Plattformlift nutzen. Alles was Sie über den Plattformlift wissen sollten, erfahren Sie hier.

Der Sitzlift

Sitzlifte überzeugen mit ihrem besonders hohen Transportkomfort, was sie zum meistgenutzten Treppenlift überhaupt macht. Bei der Auswahl des Modells, dem Einbau und Wartung sollten allerdings einige Dinge beachtet werden.

Der Stehlift

Stehlifte sind eine komfortable und platzsparende Variante eines klassischen Treppenliftes. Statt einer ausladenden Plattform oder eines Sitzes verfügen sie lediglich über eine, als Standfläche dienende schmale Stehplattform, die erheblich kleiner ausfällt als die des Plattformliftes. Besonders geeignet ist dieses Treppenliftmodell für Menschen, denen das Treppensteigen schwerfällt, sich ansonsten aber problemlos fortbewegen können.

Der Treppenlift und seine Finanzierung

Treppenlifte sind je nach Ausführung zum Teil sehr kostspielige, aber eben auch oft medizinisch notwendige Anschaffungen. Unter bestimmten Bedingungen ist es möglich, Zuschüsse von verschiedenen Institutionen zu bekommen. Welche das sind und was Sie dabei beachten sollten, erfahren Sie hier.

Die Treppenraupe

Treppenraupen sind eine günstigere alternative, gegenüber Plattformlifte, um die Mobilität für Rollstuhlfahrer zu gewährleisten. Vorteilhaft ist, dass die Treppenraupe nicht unbedingt fest montiert werden muss, wodurch sich die Personen freier bewegen können. Alles was Sie über Treppenraupen wissen sollten, erfahren Sie hier.

Ein sicherer Treppenlift

Da mit einem Treppenlift tagtäglich Menschen transportiert werden, ist insbesondere die Sicherheit ein sensibles Thema. Im Normalfall sind Treppenlifte ein sicheres Beförderungsmittel, doch bei fehlerhafter Montage, technischen Schäden oder fehlenden Sicherheitsvorrichtungen droht erhebliche Verletzungsgefahr. Auf welche Punkte Sie achten müssen, damit Ihr Treppenlift sicher ist, erfahren Sie hier.

Gute Gründe für einen Treppenlift

Gründe, die für einen Treppenlift sprechen gibt es zahlreiche, doch hauptsächlich erleichtern und verbessern sie das Alltagsleben körperlich eingeschränkter Menschen. Ihnen wird mit Hilfe der Treppenlifte nicht nur ein Stück weit Unabhängigkeit, sondern auch ein hohes Maß an Lebensqualität zurückgegeben.

Hublift und Hebelift

Ein Hublift bzw. Hebelift kommt meistens dann zum Einsatz, wenn kein anderes Treppenliftmodell aufgrund der Gegebenheiten installiert werden kann. Dabei ähneln sie Plattformliften in Funktion und Design sehr. Was Sie über den Hublift alles wissen sollten erfahren Sie hier.