Anwendungsmöglichkeiten eines Kellers

Beitrag: Anwendungsmöglichkeiten eines Kellers
Anwendungsmöglichkeiten eines Kellers - Foto: ThomasWolter / pixabay.com

Der große Vorteil eines Einfamilienhauses ist nicht nur der großzügige Wohnraum, den man nach Herzenslust und eigenen Vorstellungen gestalten kann, sondern – sofern vorhanden – ein eigener Keller, der für verschiedenste Zwecke genutzt werden kann.

Immerhin bietet ein unterkellertes Haus Ausweichflächen und Freiräume, die in einer Wohnung und auch bei Häusern mit lediglich einer Grundplatte so nicht vorhanden sind. Allerdings sollte unbedingt dafür gesorgt werden, dass das Untergeschoss wärmegedämmt und gegen Feuchtigkeit geschützt ist. Sonst nimmt die Plattensammlung im Keller unter Umständen ein unschönes Ende.

Wer heutzutage eine fünfstellige Summe ins Souterrain investiert, erwartet deutlich mehr als ein paar schmuddelige Räume zum Abstellen der Fahrräder und altem Gerümpel. Da inzwischen auch die Heizungs- und Haustechnik nicht mehr den halben Keller benötigt, haben sich für Hausbesitzer ganz neue Möglichkeiten ergeben, die Räume unter dem Erdgeschoss sinnvoll zu nutzen.

Anwendungsmöglichkeiten

Hobbykeller

Der Klassiker unter den Anwendungen ist sicher der Hobbykeller. Endlich muss der Platz für Vatis Modelleisenbahn nicht mehr mühsam den Kindern abgerungen werden. Auch für Modellbau oder den Tischkicker ist genug Platz vorhanden. Mit einer funktionstüchtigen Schalldämmung kann auch ein Proberaum für Hobbymusiker eingerichtet werden, ohne dass Nachbarn oder Familienmitglieder zu sehr gestört werden.

Werkstatt

Für (passionierte) Handwerker ist der Keller ein optimaler Arbeitsraum. Hier ist genügend Platz, um die Werkzeuge unterzubringen und viele der anfallenden Arbeiten durchzuführen. Hier wäre eine Schalldämmung ebenfalls ratsam, damit man die restlichen Familienmitglieder mit den lauten Geräuschen beim werkeln nicht stört.

Vorratskeller

Im kühlen Klima eines Kellers lassen sich vor allem Lebensmittel hervorragend lagern. Sogar ein Weinkeller ist möglich. Somit muss man sich keine Gedanken machen, ob genug Platz in der Küche ist und einen gewissen Vorrat kann man sich ebenfalls anlegen.

Kinderzimmer/Wohnraum

Kinder haben im Keller viel Platz zum Spielen und können sich hier auch mal richtig austoben, ohne dass gleich das ganze Haus mithören muss. Ein angefangenes Bauwerk kann, zur Freude der Kinder, auch einfach mal stehen bleiben ohne es gleich wieder abbauen zu müssen. Aber der Keller kann natürlich auch als Elternschlafzimmer, oder als Wohnzimmer genutzt werden, man muss es sich nur gemütlich machen.

Fitness und Sauna

Im Keller können sie sich den Luxus erlauben und eine Sauna ohne Platzprobleme einbauen. Auch ein ganzer Fitnessraum kann eingerichtet werden, ohne dass die Geräte den eigentlichen Wohnraum stören. Achten Sie dabei drauf, dass der Keller eine ausreichende Luftversorgung besitzt, damit sich kein Schimmel bilden kann.

Arbeitsplatz

Es spricht nichts dagegen, im Keller sein Arbeitszimmer einzurichten. Egal ob Home Office, Fortbildung oder Telearbeit, im Keller finden Sie garantiert die benötigte Ruhe.


War der Beitrag hilfreich?
Hat mir weitergeholfen! (noch keine Bewertungen)
Loading...