Alles über den Ratenkredit

Der Ratenkredit ist einer der häufigsten privaten Kreditarten in Deutschland. Er wird in gleichbleibenden monatlichen Beträgen (Raten) zurückgezahlt und läuft über eine bestimmte Laufzeit.  Der Ratenkredit wird auch häufig als Konsumentenkredit betitelt, da er von den Banken meistens als standardisiertes Produkt vor allem für den Kauf von Konsumgütern wie Autos oder Möbeleinrichtungen vergeben wird.

Arbeiten mit Aushub und Verfüllung

Wenn die Bagger anrollen, beginnt die heiße Phase des Hausbaus. Mit den Aushubarbeiten wird nicht nur die Grundlage für Fundament und Keller gelegt, sondern die des gesamten Hauses. Treten hier Fehler auf, können diese im Nachhinein, wenn überhaupt, nur mit sehr hohem Aufwand behoben werden.

Bauen und Sanieren im Einklang mit der Umwelt

Ökologie und Nachhaltigkeit sind immer stark diskutierte Themen in der Gesellschaft, Politik, Wissenschaft und Wirtschaft. Ein zentrales Gebiet bildet dabei die nachhaltige Entwicklung bei der Neuerrichtung von Gebäuden bzw. der Haussanierung, vor allem auch im privaten Bereich. Für den immer weiter ansteigenden Trend weg von konventionellen Materialien hin zu ökologischen Bau- und Dämmstoffen sprechen eine Vielzahl von Faktoren und Vorteilen.

Bauherren-Fehler und wie sie sich vermeiden lassen

Für viele ist es ein Traum ihr eigenes Haus zu bauen und dies ihr Eigen zu nennen. Doch damit daraus kein Alptraum wird muss vorab auf verschiedene Dinge geachtet werden und ein guter Plan erstellt werden. Typische Fehler gilt es dabei zu vermeiden.

Baustoffe und ihr Brandverhalten

Im Brandfall kommt es ganz entscheidend auf die im Haus verbauten Materialien an. Während manche Baustoffen wie Zunder brennen und giftige Dämpfe freisetzen, widerstehen andere dem Feuer. Inbesondere für die zur Verfügung stehende Zeit zur Flucht aus dem Gebäude ist der Brandwiderstand von lebensrettender Bedeutung.

Beim Hausbau richtig sparen

Das eigene Haus mit Garten gehört nach wie vor zu den Lebensträumen vieler Menschen. Damit dieser allerdings nicht zum Albtraum mutiert, weil die Kosten aus dem Ruder laufen und am Ende das Budget übersteigen, sollten Bauherren einige Dinge beachten. Mit ein paar Tricks können Sie viel Geld sparen.

Carport – Eine gleichwertige Alternative zu Garagen

Carports bieten eine sehr gute Alternative zu Garagen. Sie schützen Ihr Auto nicht nur vor intensiver Sonneneinstrahlung, Vogelkot, Hagel, Eis und Schnee, sondern lassen sich zudem wunderbar als überdachte Feiermöglichkeit nutzen, wenn Ihnen das Wetter mal wieder einen Strich durch die Partyplanung macht. Wesentlicher Vorteil eines Carports gegenüber Massiv-und Fertiggaragen ist der Preis.

Das Bausparguthaben verwenden

Das klassische Ziel des Bausparens ist nach wie vor die Finanzierung von Wohneigentum. Doch dank der soliden Finanzierungsart und staatlicher Zuschüsse wird das Bausparen inzwischen auch für andere Zwecke rund ums Wohnen interessant.

Das Dach und seine Formen

Die Form des Daches bestimmt die Charakteristik und das Erscheinungsbild eines Hauses in ganz entscheidendem Maße. Aber nicht nur die Optik wird von der Wahl der Dachform bestimmt, auch die Nutzbarkeit der Räume unter dem Dach, sowie die Kosten hängen davon ab. Der Bauherr hat allerdings nicht immer die freie Wahl.

Das Grundschulddarlehen für Immobilieneigentümer

Banken oder Kreditinstitute verlangen oftmals für die Herausgabe von Immobiliendarlehen eine Sicherheit. Eine Möglichkeit ist die Eintragung einer Grundschuld in das Grundbuch. Die Grundschuld ist eine Belastung, die für ein Grundstück aufgenommen wird und dient zur Absicherung von Schulden des jeweiligen Eigentümers.