Jahres-Heizwärmebedarf

Der Jahresheizwärmebedarf eines Gebäudes gibt an, wieviel Energie pro Jahr für die Beheizung eines Gebäudes benötigt wird. Er berechnet sich aus Wärmeverlusten und Wärmegewinnen. Wärmegewinne können zum Beispiel aus Photovoltaikanlagen resultieren, aber auch durch Sonneneinstrahlung durchs Fenster oder die Wärmeabstahlung elektrischer Geräte.
Der errechnete Wert bezieht sich auf das Gebäudevolumen und die beheizte Fläche und wird für den in der Energieeinsparverordnung geregelten Wärmeschutznachweis benötigt.