Transporter mieten

umzugswagen.info

Achten Sie bei Transportern auf das Kleingedruckte!

Für alle Do-it-Yourself Umzugsfans gilt auch beim selbst Anpacken: Vorsicht vor dem Kleingedruckten. So gilt bei einem größerem Umzug in eine entfernte Stadt stets zu kontrollieren, welche Kilometer-Pauschale oder auch welcher Mehrkosten bei Überschreiten der angegebenen Kilometer entstehen. Sollten Sie zum Beispiel die Strecke München - Berlin fahren, ist es ratsam, Freikilometer zu buchen.

 

 

 

 

 

 

 

Die meisten Transportunternehmen erlauben es, dass Sie angemietete Fahrzeuge am Zielort bei einer jeweiligen Partnerstation abgeben. Fragen Sie aber ruhig nochmal nach, ob diese an dem entsprechenden Tag auch geöffnet hat.

Zu guter Letzt gilt: Tanken Sie das Fahrzeug vor der Abgabe wieder auf den Tankstand bei Abholung. Mitunter können entstehende Mehrkosten für das Betanken seitens des Vermieters Ihre eigentlichen Anmietkosten übersteigen. Als üblicher Aufschlag für das Betanken rechnen Vermietstationen gerne den doppelten Preis an.

Um bei der Anmietung eines Transporters sicherzugehen, empfehlen wir Ihnen die Angebote von umzugswagen.info


  • Innovative Energiegewinnung: Photovoltaik Fassaden: Die Eu sieht vor, dass ab dem Jahr 2020 für alle neu errichteten Gebäude unterm Strich keine Energie mehr aufgewendet werden darf. Dies hat den stärkeren Einsatz... [mehr]
  • Ummelden – Was? Wo? Wann?: Wenn Sie eine neue Bleibe gefunden haben und mitten in der Umzugsplanung stecken, gibt es eine ganze Reihe von wichtigen Dingen zu erledigen. Dazu gehört vor allem die... [mehr]
  • Palisade: Befestigung aus aneinandergereihten Pfählen. Ursprünglich waren sie aus Holz und dienten sie der Verteidigung, heute werden neben Rundhölzern auch Betonpfosten... [mehr]
  • Photovoltaik-Freiflächenanlagen – großflächige Photovoltaikanlagen garantieren hohe Erträge: Die Photovoltaik-Freiflächenanlagen sind PV-Anlagen, die nicht auf dem Dach eines Gebäudes oder an einer Fassadenfläche angebracht werden. Sondern ebenerdig auf... [mehr]
  • Zeltdach: Das Zeltdach besteht aus mindestens drei Dachflächen, die oben in einer Spitze zusammenlaufen. Am häufigsten findet man Zeltdächer auf quadratischen Grundrissen.... [mehr]
  • Die Energiesparlampe: Seit dem 1. September 2009 stehen Glühlampen mit einer Leistung über 75 Watt nicht mehr zum Verkauf und in zwei Jahren sollen auch solche mit mehr als 10 Watt aus dem... [mehr]
  • Solaranlagen: Was ist Solarstrom?: Erneuerbare Energien finden mittlerweile immer mehr Zuspruch in unserer Gesellschaft, da sie nicht nur unerschöpflich zur Verfügung stehen, sondern im Gegensatz zur... [mehr]