Beratung, Planung und Einbau

Da jeder Treppenlift individuell auf den Nutzer und dessen Wohnung angepasst werden muss, ist eine umfassende Beratung vor dem Treppenliftkauf unerlässlich. Dabei wird geklärt, welches Liftmodell für die eigenen Ansprüche das beste ist und mit welchen Schwierigkeiten beim Einbau gerecht werden kann. 

Die Entscheidung einen Treppenlift anzuschaffen ist gefallen – nun gilt es bereits im Vorfeld allerlei Fragen zu beantworten. Welches Treppenlift-Modell wird benötigt, wie lange dauert der Einbau und müssen im oder am Haus Umbauarbeiten vorgenommen werden? Bevor sie eine Beratung in Anspruch nehmen, sollten Sie sich bereits Gedanken machen welche Punkte genau Sie klären wollen. Auf jeden Fall sollten Sie nicht auf kompetente Planung und Beratung verzichten, denn nur so sind Sie auf der sicheren Seite und vermeiden Probleme wie Unzufriedenheit oder Reparaturen nach dem Einbau des Treppenlifts..

Beratung vor der Entscheidung

Lassen Sie sich zunächst durch einen Kundenberater über die Planung und Konstruktion sowie die Montage des Treppenliftes aufklären, er wird Ihnen erklären, welches Modell Ihren Bedürfnissen entspricht und wie der Einbau von statten geht. Sie haben die Möglichkeit sich per Telefon, E-Mail oder auch persönlich beraten zu lassen. Im Normalfall wird solch eine Treppenlift-Beratung kostenfrei vom jeweiligen Anbieter zur Verfügung gestellt. Zudem wird Sie ein kompetenter Kundenberater auch auf Qualitätskriterien aufmerksam machen, die ein Treppenlift unbedingt vorweisen sollte.

Er überprüft weiterhin die räumlichen Gegebenheiten vor Ort und sollte entsprechend auch Ihre Wünsche bei Modell und Einbau berücksichtigen. Die Anbieter von Treppenliften nehmen sich gerne und viel Zeit für ihre Kunden. Dabei ist es auch nicht zwingend notwendig in deren Büro zu fahren, denn oftmals bietet sich das Gespräch vor Ort direkt an. In diesem Fall kann der Fachmann gleich Auskunft darüber geben welche baulichen Maßnahmen notwendig sind und somit auch welche Kosten zu erwarten sind.

Wichtige Fragen für die Beratung

Bereiten Sie sich auf die Beratung vor. Im folgenden finden Sie einige Fragen, die vor dem Einbau eines Treppenlifts unbedingt geklärt werden müssen. Das Beratungsgespräch nehmen Sie am besten in Gegenwart von mindestens einer weiteren Person wahr. So ist gewährleistet, dass alle Fragen behandelt werden und Sie Unterstützung erhalten.

  • Ist der Einbau des Treppenlifts genehmigt? Diese Frage stellt sich vor allem, wenn es sich um ein Mietverhältnis handelt.
  • Abhängig vom Bundesland sind eventuell Bauanträge notwendig – haben Sie einen solchen eingeholt?
  • Welche Unternehmen gibt es für Treppenlifte? Markenhersteller oder doch lieber eine kleine, regionale Firma? Wer bietet den besten Service an?

 

 

Treppenlift MietshausIn Mietshäusern muss vor dem Einbau des Treppenlifts das Okay des Vermieters eingeholt werden.Foto: Lisa Schwarz / pixelio.de
Welche Informationen sind für den Kundenberater relevant? Falls die betroffene Person bei der Beratung nicht anwesend sein kann, geben Sie detaillierte Auskünfte über den körperlichen Zustand des Hilfebedürftigen. Falls Sie sich schon überlegt haben welches Treppenliftmodell es sein soll, sprechen Sie mit dem Berater darüber ob dies wirklich das Modell ist, das sich am besten eignet.

 

Weitere Frage können etwa sein wie viel Strom der Treppenlift verbraucht, wie schnell er sich bewegt, wie laut das Gerät ist, wie hoch die Sicherheit ist und ob Risiken bestehen. Je nach Händler können Sie sich bezüglich dem Einbau eines gebrauchten Treppenlifts beraten lassen, oder ob auch ein Mietverhältnis möglich ist. Wichtig ist auch die Frage nach der Garantieleistung – viele Anbieter geben bis zu zehn Jahren Garantie, wenn das Gerät regelmäßig gewartet wird. Bevor Sie gleich beim ersten Anbieter einen Vertrag unterschrieben, nehmen Sie sich etwas Zeit auch weitere Angebote zum Vergleich einzuholen.

Der Einbau

Der Treppenlift Einbau sollte dann von einem Fachmann übernommen werden, da dieser für die Montage ausgebildet ist und weiß worauf, vor allem im Hinblick auf Bauvorschriften,  geachtet werden muss. Von eigenständigem Einbau wird daher dringend abgeraten. Zumeist ist die Montage in den Angeboten der Anbieter jedoch inbegriffen, sodass Sie sich darum nicht kümmern müssen.

Je nach Treppenlift-Modell und der Art der Treppe wird er den Treppenlift fachgerecht und sicher vom Profi montiert. Informieren Sie sich bereits vorab genau über alle Schritte und Kosten auf dem Weg zu Ihrem Treppenlift, damit es am ende zu keinen Überraschungen kommt.

Treppenlift Modelle und TypenTreppenlift BeratungTreppenlift Kosten
Die Auswahl des richtigen Modells ist entscheidend!

Vor dem Kauf sollten Sie sich informieren über:

Treppenlifte sind nicht billig, aber ihr Geld wert.

Treppenlift Informationen anfordern