Der Plattformlift


Ähnlich wie die Hebe-bzw. Hublifte sorgen auch Plattformlifte für einen sicheren und komfortablen Auf- und Abtransport, von dem vor allem Rollstuhlfahrer profitieren. Während die Hebelifte aber nur senkrecht eine maximale Höhe von drei Metern bewältigen können, sind Plattformlifte in der Lage, ganze Treppen, egal ob gerade oder kurvig, zu bewältigen.

Plattformlifte unterstützen Rollstuhlfahrer bei der Überwindung von Treppen
 

Für wen sind Plattformlifte geeignet?

Die speziell auf Menschen im Rollstuhl zugeschnittenen Plattformlifte ermöglichen Betroffenen ein Stück weit mehr Mobilität, Unabhängigkeit – und damit mehr Lebensqualität, denn Rollstuhlfahrer brauchen bei Plattformliften den Rollstuhl nicht erst umständlich zu verlassen. Geeignet ist der Lift aber auch für Fußgänger. Ältere Menschen oder solche, die sich nur eingeschränkt bewegen können, profitieren ebenso davon.

Die Plattformlifte sind deshalb so konstruiert, dass Rollstuhlfahrer völlig selbstständig und ohne fremde Hilfe problemlos von einer Etage in die nächste gelangen. Dazu wird mit dem Rollstuhl auf die Plattform gefahren, was dank kleiner Rampen, die während der Fahrt gleichzeitig als Abrollschutz dienen, äußerst sanft und ohne großes Rucken möglich ist. Die Tragkraft von Plattformliften ist in der Regel höher als die von anderen Liften.

Ersatzrollstühle auf den einzelnen Etagen sind nach der Installation des Treppenliftes nicht mehr nötig, die Kosten dafür können gespart werden. Im Gegensatz zu den Hebe-bzw. Hubliften, mit denen Rollstuhlfahrer ebenfalls problemlos verschiedene Höhen überwinden können, ist es mit einem Plattformlift möglich sowohl gerade als auch kurvige Treppensteigungen zu meistern.

 

Plattformlift Sicherheit

Der sichere Betrieb des Liftes gehört zu den entscheidenden Auswahlkriterien. Folgende Voraussetzungen sollte jeder Plattformlift erfüllen:

  • hochklappbare Rampen sowie Sicherheitsbügel gegen ungewolltes herunterrollen
  • rutschfeste Bodenplatte
  • Sensoren, die Hindernisse auf der Treppe erkennen und den sofortigen Stopp des Liftes veranlassen 
  • Notstoppschalter für sofortigen Halt bei Problemen
  • Geschwingkeitsbegrenzer, Akku für Notstrombetrieb
  • Kindersicherung und Sicherung gegen unbefugten Betrieb

 

Einsatzbereiche und Einbau

Plattformlifte können praktisch in allen Gebäudearten im Innenbereich wie Außenbereich zum Einsatz kommen. Der Einbau eines Plattformlifts geht dann relativ simpel vonstatten: Er wird vom Fachmann an der Wand bzw. an der Treppe montiert, vorausgesetzt, es ist genügend Platz für den Lift vorhanden und Wand sowie Treppe sind tragfähig genug. Plattformlifte laufen entlang einer Schiene, die am Treppenverlauf angebracht ist. Damit ähneln sie Sitzliften. Mit dem Unterschied, dass diese im Gegensatz zu Plattformliften, für Rollstuhlfahrer weniger geeignet sind.

Der vertikale Plattformlift orientiert sich am klassischen Aufzug und funktioniert auch dementsprechend. Diese Treppenliftvariante ist unabhängig von der Treppe und bewegt sich senkrecht, weswegen sie oftmals auch als Senkrechtlift bezeichnet wird. Der Einbau ist sowohl innen wie auch außen möglich. Benutzbar ist der Lift auch für Lasten oder größere Personengruppen. Im Unterschied zu einem normalen Fahrstuhl benötigt der vertikale Plattformlift keinen Schacht wodurch kaum Umbauarbeiten anfallen. Nachteilig fällt auf, dass die Anschaffungskosten sehr hoch sind. Sparen lässt sich mit dem Einbau eines offenen Moduls, was jedoch eine gewisse Komforteinbüßung mit sich bringt. Die Preise liegen im fünfstelligen Bereich und sind damit deutlich höher als bei den meisten Treppenliften. Sie sind auch teurer als herkömmliche Plattformlifte, die direkt an der Treppen entlang laufen.

Aufgrund der flexiblen Einsatzmöglichkeiten kommen Plattformlifte nicht nur in Privathaushalten sondern auch in öffentlichen Gebäuden zum Einsatz. Die Treppe muss dabei nicht zwangläufig gerade sein, sondern kann auch einen kurvigen Verlauf nehmen. Problematisch ist der Platzbedarf dieses Lifts. Bei schmalen Treppen ist der Einbau kaum möglich.

Ob und welcher Lift der geeignete für Sie ist, erfahren Sie bei einem Vor-Ort-Beratungsgespräch mit dem Treppenliftanbieter. Der Berater begutachtet die örtlichen Gegebenheiten und klärt mit Ihnen Bedürfnisse und Ansprüche an den Treppenlift. Erst im Anschluss kann ein fundiertes Angebot inklusive Kostenvoranschlag unterbreitet werden.

 

Finden Sie den passenden Treppenlift.

Sie suchen den richtigen Treppenlift für sich oder andere? Hier können Sie sich informieren und den passenden Treppenlift finden.

Hier 
passenden Treppenlift finden

Plattformlifte sind multifunktional einsetzbar

Plattformlift Ausstattung

Typisch für Plattformlifte ist:

  • Breite: variabel, ca. 80 cm
  • Länge: variabel, ca. 100 cm
  • Traglast: ca. 200 - 225 kg, optional mehr
  • Geschwindigkeit: ca. 0,12 m/sek max
  • Ausreichend Platz für einen Rollstuhlfahrer
  • benötigt relativ viel Platz auf der Treppe, platzsparend (eingeklappt) im Ruhezustand
Der Rollstuhlfahrer fährt für den Transport ebenso wie beim Hublift über eine elektrisch ein-und ausklappbare kleine Rampe auf die Plattform auf und kann dann per Fernbedienung die Treppe hoch- bzw. runterfahren. Dabei schließt die Plattform mit dem Boden ab, sodass der Lift problemlos verlassen werden kann. Während der Fahrt sorgen verschiedene Sicherheitsfunktionen, wie zum Beispiel spezielle Bügel, für einen sicheren Transport. Nach der Benutzung lässt sich die Plattform des Lifts dann platzsparend einklappen. Eine weitere Variante des Transportes für Rollstuhlfahrer ist der Deckenlift - hier wird der Passagier mittels einer an der Decke angebrachten Schiene transportiert.

 

Plattformlift Preise

Plattformlifte sind auch als Lastenlifte, mit dem sich schwere Einkäufe oder auch Möbel ohne Schwierigkeiten in höhere Etagen transportieren lassen, nutzbar. Durch ihre stabile Bauweise können Plattformlifte bis zu 300 Kilogramm befördern. Einzig in der Anschaffung sind diese speziellen Lifte um einiges teurer als die normalen Treppensitzlifte und variieren je nach Beschaffenheiten des Hauses bzw. der Treppe. Der durchschnittliche Preis für gerade Treppenverläufe liegt bei etwa 9.500 Euro, bei kurvigen Treppenverläufen kann der Preis für den Plattformlift auf mehr als 16.000 Euro klettern. Damit ist die Anschaffung eines solchen Treppenlifts deutlich teurer als die einer Sitz- oder Stehhilfe. Letztlich entscheiden aber die bauliche Situation und die Wünsche des Käufers den endgültigen Preis. Wie bei den meisten Treppenliften sind auch hier die Preise für gerade Treppen günstiger als solche für kurvige.

Um Kosten zu sparen, bieten sich verschiedene Möglichkeiten. Prinzipiell lässt sich einiges sparen, wenn der Treppenlift gebraucht gekauft wird - das ist auch beim Plattformlift nicht anders. So lässt sich von etlichen Anbietern ein Plattformlift gebraucht erwerben, was im Durchschnitt Einsparungen von 50% bringt. Auf Qualität und Sicherheit braucht dabei nicht verzichtet werden, denn alle gebrauchten Plattformlifte werden eingehend geprüft und sozusagen auf Vordermann gebracht. Sollte nur ein kurzfristiger Einsatz geplant sein, können Sie den Plattformlift bzw. Treppenlift mieten. Allerdings lohnt sich die Miete für einen Gebrauch bis zu maximal drei Jahre, da ab diesem Zeitpunkt ein Kauf meist wirtschaftlicher ist. Die Miete und auch der Kauf von gebrauchten Plattformliften ist meistens nur für gerade Varianten möglich. Vertikale Plattformliften werden vornehmlich speziell angefertigt.

Sollte die Pflegestufe 1 vorliegen, ist einer Zuzahlung der Pflegeversicherung bis zu einem Betrag von 2.557 Euro möglich. Scheidet die Pflegekasse aus, übernehmen unter Umständen andere Stellen einen Teil der Kosten.

 
 Treppenlift-Art

 

 Treppe ist...
 

 Treppenlift-Preis*
 
 Plattformlift  gerade  ab ca. 10.500 € **
 Plattformlift  kurvig  ab 14.500 € **
 Plattformlift Außenanlage  gerade zusätzlich 1.000 €

* Der Treppenlift-Preis kann je nach Hersteller und Modell variieren und gilt für neuwertige Lifte
 

Treppenlift Modelle und TypenTreppenlift BeratungTreppenlift Kosten
Die Auswahl des richtigen Modells ist entscheidend!

Vor dem Kauf sollten Sie sich informieren über:

Treppenlifte sind nicht billig, aber ihr Geld wert.

Treppenlift Informationen anfordern