Nutzung der Sonnenenergie: Ein weites Feld an Möglichkeiten

Die meisten denken bei der Nutzung der Sonnenenergie an groß angelegte Stromerzeugung durch Photovoltaik oder die Warmwasseraufbereitung fürs Haus mit Solarthermie. Dabei begegnet uns Sonnenenergienutzung auch in vielen anderen Bereichen des Alltags.

solarboot
Es gibt viele Möglichkeiten, Sonnenenergie zu nutzen, wie z.B. Solarboote. Foto: Birgit Winter / pixelio.de

Sonnenenergie kann man nicht nur nutzen, indem man sich eine Photovoltaik- oder eine solarthermische Anlage auf sein Hausdach baut. Solarenergienutzung loht auch schon im Kleinen, wenn man sich an die große Investition nicht herantraut. Die Scheu vor dem Umstieg auf Photovoltaik oder Solarthermie kann genommen werden, wenn man sich einmal die Möglichkeiten vor Augen führt, die die Nutzung der Solarenergie heute schon im Alltag bietet.

Die verbreitetste Nutzung von Solarenergie besteht im Gartenbereich. Solarbetriebene Gartenlampen sind heute fast überall zu finden und in der Anschaffung recht günstig. Neben den Solarlampen etablieren sich zurzeit auch Teichpumpen, die durch Sonnenenergie betrieben werden, genauso wie solarbetriebene Springbrunnenpumpen oder Poolheizungen. Dahinter versteckt sich nichts anderes als eine kleine Photovoltaik-Anlage als Stromerzeuger, wie sie im Prinzip auch auf deutschen Dächern zu finden ist: Das Modul wandelt Sonneneinstrahlung in Strom um und sorgt so dafür, dass die Akkus des solarbetriebenen Gerätes aufgeladen werden.

Solarenergie im Kleinen: Solarrechner
Solaranlage in Klein: Solarrechner. Foto: Egon Häbich / pixelio.de

Solarmodule auch auf Booten und Wohnmobilen

Neuster Trend ist das Ausstatten von Freizeitmobilen mit Solarzellen. Boote, Yachten oder andere Wassergefährte höherer Preisklassen gewinnen den überwiegenden Teil des Strombedarfs mittlerweile durch Photovoltaik. Auch eine kleine Anlage reicht aus, um beispielsweise den Kühlschrank oder das Anlassen des Motors mit Energie zu versorgen. Dabei kann zwischen der reinen Gewinnung von Energie auf einem Boot durch Sonnenenergie oder der Zuspeisung am Tage gewählt werden. Außerdem können nahezu alle schon vorhandenen Boote im Selbstbau mit Solarmodulen nachgerüstet werden. Ähnliches gilt übrigens auch für Wohnmobile: Diese mobilen Hotels können sich durch eine Photovoltaikanlage auf dem Dach ihre Energie selbst beschaffen und sind somit nicht auf andere Energiequellen angewiesen.