Hilfreiche Infos zur Anschaffung und Montage von PV-Anlagen

Bei der Anfangsüberlegung zur Anschaffung einer Photovoltaik-Anlage sieht man meist wie das Sprichwort so schön sagt, den Wald vor lauter Bäumen nicht. Der Überblick ist schnell verloren und Unsicherheit über Qualität, Planung und Anschaffung beherrschen Interessenten. Um dem entgegenzuwirken haben wir die wichtigsten Informationen über Module, Anlagen und Planung und Montage zusammengestellt.

Photovoltaik-Anlage planen: Einzelmodule, Komplettanlage?

Bei der Wahl einer Photovoltaik-Anlage steht vor allen Dingen auch die Wahl der Solarmodule an, denn diese haben einen entscheidenden Einfluss auf die benötigte Größe der PV-Anlage, da die Wirkungsgrade der verschiedenen Photovoltaik-Module differieren. Unterschieden werden die drei Hauptarten von Solarmodulen: Monokristalline Solarmodule, polykristalline Solarmodule und kristalline Dünnschicht Module.

Photovoltaikanlage kaufenSolarmodule
Komplettanlage
Die richtige Größe der Anlage

Photovoltaik-Anlage selbst montieren

Wer fit in der Solartechnik ist, einen Kurs an einer Solarschule besucht hat oder sich ausführlich z.B. bei Herstellern über die Montage der Solaranlage erkundigt hat, dem bietet sich durch den Kauf von Komplettanlagen auch die Möglichkeit die PV-Anlage selbst zu montieren. Aber Achtung: in diesem Fall übernehmen Sie auch die volle Haftung bei Schäden, Unfällen und müssen in Kauf nehmen, dass die Anlage eventuell nicht ordnungsgemäß arbeitet.

➧ Erfahren Sie mehr zur Selbstmontage einer Photovoltaikanlage

 

Wie sie Ihre Photovoltaik-Anlage vor Diebstahl schützenPhotovoltaikanlage vor Diebstahl schützen

Für alle Solarstromfans, deren Dachfläche zu klein oder die Ausrichtung nicht optimal ist, aber auch für alle diejenigen, die keine Hausbesitzer sind und trotzdem nicht auf die Unterstützung in Form von umweltfreundlicher Energiegewinnung verzichten wollen, bietet sich die Möglichkeit der Dachflächenmietung an. Auf der anderen Seite können „Dachbesitzer“ ihre Dachfläche verpachten und profitieren dadurch von langfristigen und sicheren Mieteinnahmen. Überdies müssen Dachflächenverpächter keinerlei Kosten für die Anschaffung der PV-Anlage aufbringen.

➧ Erfahren Sie mehr zum Thema Diebstahlschutz für PV-Analgen.

Zertifikate für PhotovoltaikanlagenZertifikate und Qualitätsnachweis für Photovoltaik-Module

Für Laien im Solarstrombereich empfiehlt sich in jedem Fall die Beauftragung eines Handwerksbetriebs zur Installation einer Solaranlage. Speziell ausgebildete Solateure, also Fachleute für Solartechnik, sollten die Planung und Montage der PV-Anlagen übernehmen. Zudem können sich Interessenten über verschiedenste Zertifikate und Qualitätsnachweise über die Hochwertigkeit verschiedener Module informieren. Auf diese Weise wird die Wahl für Module und Handwerksbetriebe erleichtert.

➧ Erfahren Sie hier mehr zum Thema Zertifikate für PV-Module.

Solaranlagen-Rechner