2 in 1: Photothermie verbindet die Techniken von Solarthermie und Photovoltaik

Photothermie: Photovoltaik und Solarthermie clever kombiniert
Foto: solarhybrid ag

Photothermie vereint die Vorteile von solarthermischen Anlagen und Photovoltaikanlagen in einem einzigen Modul. Darüber hinaus profitiert der photovoltaische Teil des Moduls von der Hinterspülung mit Wasser, wodurch die Zellen abgekühlt werden und auf diese Weise effizienter arbeiten.

Eine Steigerung der Effizienz der Solarstromerzeugung ist nur einer der Gründe, die eine photothermische Anlage derart attraktiv machen. Daneben eignet sich die Photothermie-Anlage besonders für kleine Dächer und für Interessenten, die sich nicht zwischen der Installation einer PV-Anlage oder einer Solarthermie-Anlage entscheiden wollen. Die photothermische Anlage erzeugt sowohl Strom als auch Warmwasser.

Was Photothermie ist
Foto: solarhybrid ag

Was bedeutet Photothermie?

Das Besondere der Photothermie-Anlage ist der Hybridkollektor, mit dem sowohl die Erzeugung von Solarstrom wie auch die Bereitung von Warmwasser über die solare Energie gewährleistet wird. Dabei scheint der Hybridkollektor voll im Trend zu liegen. Auch die Autoindustrie setzt auf die Hybrid-Technologie.

➧ Was bedeutet Photothermie?

Hybridkollektoren: Wie Photothermie funktioniert
Foto: solarhybrid ag

So funktioniert Photothermie

Im Hybridkollektor sind gleichermaßen Solarmodule der PV-Anlage und Solarkollektoren der solarthermischen Anlage enthalten– dies bewerkstelligt die Erzeugung von Solarstrom und warmen Brauchwasser, das auch zur Heizungsunterstützung genutzt werden kann. Die Funktionsweise des Hybridkollektors garantiert höhere Erträge für die Solarstromerzeugung im Gegensatz zu den üblichen Solarmodulen.

➧ Mehr über die Funktionsweise der Photothermie

Hybridkollektoren: Die Vorteile und Nachteile von Photothermie
Foto: solarhybrid ag

Vor und Nachteile der Photothermie

Wer sich für die Installation einer photothermischen Anlage entscheidet, der profitiert von zahlreichen Vorteilen, die die Anlage im Gegensatz zu den üblich getrennten Anlagen mit sich bringt. Zu ihnen zählen nicht nur die Ertragssteigerung, sondern auch die geringere Dachfläche und die lange Lebensdauer der Anlage.

➧ Mehr über Vor- und Nachteile der Phototermie

Kosten einer Photothermie-Anlage
Foto: solarhybrid ag

Photothermie-Kosten

Das Kaufen einer Solaranlage bedeutet im Allgemeinen eine erhebliche Investition, die es gut zu überlegen und deren Rentabilität es auszurechnen gilt. Bei den Kosten der photothermischen Anlage sollten neben den Anschaffungskosten auch die erzielten Erträge bei der Ermittlung der Rentabilität einer Anlage ermittelt werden. Daneben können die Förderungen im Rahmen der Solarstromerzeugung positiv bei der Kostenerrechnung zu Buche schlagen.

➧ was eine Photothermie-Anlage kostet

 

Solaranlagen-Rechner

Kaeuferportal