Renovieren & Sanieren


Muss man ein gemietetes Objekt verlassen, kommt es immer zu einer Kündigung. Im besten Fall hat der Mieter fristgerecht gekündigt und alles läuft reibungslos. Manchmal gibt es aber auch Gründe für den Vermieter, den Vertrag per Kündigung zu lösen, im schlimmsten Fall sogar fristlos. Außerdem bestehen nach dem Wohnungswechsel oft noch Verpflichtungen aus dem alten Vertrag wie beispielsweise Betriebskostenabrechnungen. Mit etwas Aufmerksamkeit lassen sich Kündigung und Auszug aber problemlos über die Bühne bringen.

Mietrecht: Was bei Kündigung und Auszug zu beachten ist
Tapezieren vorbereiten
Genauso wichtig wie die richtige Tapete und gute Werkzeuge ist neben einem geeigneten Wandbelag auch die optimale... [mehr]
der Dachausbau
Dachausbauten müssen gründlich und sorgfältig geplant und vorbereitet werden. Auch wenn einige Arbeiten beim... [mehr]
Dämmmaterial
Eine gute Wärmedämmung gehört heute zu den wichtigsten Eigenschaften einer Immobilie. Durch sie lassen sich... [mehr]
Handwerker
„Handwerk hat goldenen Boden“ – damit diese Redewendung auch auf Sie als Kunden zutrifft, sollten Sie alle... [mehr]
Rauchmelder
Das laute Warnsignal eines Rauchmelders kann in vielen Fällen Leben retten. Der Brand kann schon frühzeitig erkannt... [mehr]
Fruchtfliege
Dass Obst gesund und lecker ist, wissen nicht nur Menschen zu schätzen. Auf Frucht- und Obstfliegen machen sich mit... [mehr]
Sanitärarbeiten im Haus
Beginnen Sie zeitgleich zur Heizanlagenplanung mit einem Ablauf- und Arbeitsplan für Sanitär- und Elektroarbeiten. [mehr]
Lebensdauer einer Fassade
Fassaden prägen das Äußere des Gebäudes im gleichen Maße wie die Form, sie sind das „Gesicht... [mehr]
Fußbodenheizung
Fast 50 Prozent aller privaten Eigenheime sind inzwischen mit einer Fußbodenheizung ausgestattet, Tendenz steigend.... [mehr]