INOVA-Haus

Wer ist INOVAHAUS?

INOVAHAUS ist einer der größten deutschen Generalunternehmen im Bereich Projektierung, Verkauf und Errichtung von individuell geplanten Häusern in massiver Ziegelbauweise zum garantierten Festpreis und kann mit Stolz von sich behaupten, zu den „TOP 100“ der  100 innovativsten Unternehmen des deutschen Mittelstandes zu gehören.

Top100: INOVAHAUS gehört zu Deutschlands innovativsten Unternehmen

 

Hochwertige Qualität seit Jahrzehnten

Durch die mehr als 15-jährige Erfahrung als Unternehmen für „intelligente neue Raumkonzepte" setzt INOVAHAUS in Deutschland, Österreich und in der Schweiz neue Maßstäbe. Durch eine intensive Qualitätskontrolle in allen Bauphasen garantiert
INOVAHAUS die Realisierung vom Traum der eigenen vier Wände in höchster Qualität und verblüffend kurzer Bauzeit.

 

Individuelles Design zum fairen Preis

Getreu dem Motto: „Freiplanbare Architektenhäuser zum fairen Preis“ realisiert die in Ulm ansässige Gruppe jegliche Wünsche und Anforderungen ihrer Kunden. Hierbei steht vor allem die innovative Architektur gepaart mit einem klaren Bekenntnis zur Verbesserung von Wohn- und Lebensqualität eines jeden Eigenheimbesitzers.

 

Innovative Wohnkonzepte von INOVAHAUS

Das Team von Inovahaus arbeitet und baut nach drei eigenen fundamentalen Grundsätzen, die jeder Mitarbeiter verinnerlicht hat.

INOVAHAUS ist ein Qualitätshaus auf Basis der Massivbauweise. Vom Fundament bis hin zum Dach wird solide und wertbeständig für viele darauffolgende Generationen gebaut.

INOVAHAUS verwendet nur Markenbaustoffe undProdukte von führenden Qualitätslieferanten. Ökologisch geprüft, getestet und daher wohngesund. Das gilt auch für die Markenausstattung.

INOVAHAUS-Häuser beinhalten die modernste Haustechnik. Auf Wunsch werden unter Anderem Solar-, Lüftungs- und Regenwassernutzungsanlagen installiert. Durch die klimaregulierende „INOVAHAUS-Klimawand“ erlebt der Kunde Wohnkomfort auf höchstem Niveau.

<Musterhausgalerie>

 

Bauen Sie auf INOVAHAUS!

Sie möchten mehr über INOVAHAUS erfahren oder vielleicht eine Musterhausbesichtigung vereinbaren? Füllen Sie einfach das Formular aus und senden Sie es direkt an INOVAHAUS. Fordern Sie unverbindliche Informationen an oder vereinbaren Sie Ihren persönlichen Beratungstermin. Auch Musterhausbesichtigungen sind jederzeit möglich.

 
Planen Sie ein Haus zu bauen?
   
 an Inovahaus senden
 
 


  


INOVAHAUS GmbH

Der Partner Ihres Vertrauens

Magirus-Deutz-Straße 17

D-89077 Ulm

INFO-HOTLINE (0731) 40700-400



Die eigenen vier Wände sollen nicht nur groß und attraktiv geschnitten sein – wer ein Haus baut, der möchte ein warmes und behagliches Heim, in dem er an kalten Tagen gut aufgehoben ist. Eine ausreichende Wärmedämmung ist dazu absolut notwendig. Sie reduziert den Verlust von Wärmeenergie und senkt so die Heizkosten. Gleichzeitig steigt der Wert der Immobilie und die Bausubstanz des Gebäudes wird geschützt. Genug Gründe also, um für eine gute Wärmedämmung innen sowie an der Außenfassade zu sorgen – denn eine schlechte Dämmung bedeutet nicht nur frieren. An kalten Wänden setzt sich eine hohe Luftfeuchtigkeit ab, die selbst die beste Heizung nicht vertreiben kann. So bildet sich ein idealer Nährboden für Schimmelpilze, die die Gesundheit in großem Maß gefährden können.

Die Frage, was gedämmt werden soll, lässt sich leicht beantworten: Eigentlich alles. Indem Bauteile wie das Dach, Fenster, Außenwände und der Keller eine ausreichende Wärmedämmung erhalten, entsteht eine Art schützender Mantel um das Haus, der nicht nur wärmt, sondern auch noch Geld spart – Heizkosten senken durch Wärmedämmung. Im Zuge der zunehmenden Relevanz von energieeffizientem Bauen wird diese in einigen Fällen sogar gefördert, zum Beispiel von der staatlichen KfW-Bank.

Wärme ist allerdings nicht das einzige, was innerhalb der eigenen vier Wände gehalten werden soll. Auch eine Schalldämmung ist unverzichtbares Element eines attraktiven Zuhauses. Nicht nur in Wohnungen stört es, wenn der Nachbar mal eine etwas lautere Party veranstaltet, eine ausreichende Schalldämpfung gibt auch Hausbesitzern die Freiheit, sich nicht immer so ruhig wie möglich verhalten zu müssen. Häufig besteht die Dämmung einfach aus schallreflektierenden Hindernissen wie eine Wand oder ein Vorhang. Vor allem für die schallisolierte Trennung von Wohnungen und Außenwänden sind jedoch meist besondere Maßnahmen nötig. Während Massivbauwände einen ausreichenden Schallschutz hervorbringen können, müssen Leichtbauwände durch einen mehrschichtigen Aufbau oder Zwischenschichten gedämmt werden. Auch eine ausreichende Trittschalldämmung ist sehr wichtig, denn jedem Schritt aus dem Zimmer ein Stockwerk höher lauschen zu müssen, ist alles andere als entspannend.