INOVA-Haus

Wer ist INOVAHAUS?

INOVAHAUS ist einer der größten deutschen Generalunternehmen im Bereich Projektierung, Verkauf und Errichtung von individuell geplanten Häusern in massiver Ziegelbauweise zum garantierten Festpreis und kann mit Stolz von sich behaupten, zu den „TOP 100“ der  100 innovativsten Unternehmen des deutschen Mittelstandes zu gehören.

Top100: INOVAHAUS gehört zu Deutschlands innovativsten Unternehmen

 

Hochwertige Qualität seit Jahrzehnten

Durch die mehr als 15-jährige Erfahrung als Unternehmen für „intelligente neue Raumkonzepte" setzt INOVAHAUS in Deutschland, Österreich und in der Schweiz neue Maßstäbe. Durch eine intensive Qualitätskontrolle in allen Bauphasen garantiert
INOVAHAUS die Realisierung vom Traum der eigenen vier Wände in höchster Qualität und verblüffend kurzer Bauzeit.

 

Individuelles Design zum fairen Preis

Getreu dem Motto: „Freiplanbare Architektenhäuser zum fairen Preis“ realisiert die in Ulm ansässige Gruppe jegliche Wünsche und Anforderungen ihrer Kunden. Hierbei steht vor allem die innovative Architektur gepaart mit einem klaren Bekenntnis zur Verbesserung von Wohn- und Lebensqualität eines jeden Eigenheimbesitzers.

 

Innovative Wohnkonzepte von INOVAHAUS

Das Team von Inovahaus arbeitet und baut nach drei eigenen fundamentalen Grundsätzen, die jeder Mitarbeiter verinnerlicht hat.

INOVAHAUS ist ein Qualitätshaus auf Basis der Massivbauweise. Vom Fundament bis hin zum Dach wird solide und wertbeständig für viele darauffolgende Generationen gebaut.

INOVAHAUS verwendet nur Markenbaustoffe undProdukte von führenden Qualitätslieferanten. Ökologisch geprüft, getestet und daher wohngesund. Das gilt auch für die Markenausstattung.

INOVAHAUS-Häuser beinhalten die modernste Haustechnik. Auf Wunsch werden unter Anderem Solar-, Lüftungs- und Regenwassernutzungsanlagen installiert. Durch die klimaregulierende „INOVAHAUS-Klimawand“ erlebt der Kunde Wohnkomfort auf höchstem Niveau.

<Musterhausgalerie>

 

Bauen Sie auf INOVAHAUS!

Sie möchten mehr über INOVAHAUS erfahren oder vielleicht eine Musterhausbesichtigung vereinbaren? Füllen Sie einfach das Formular aus und senden Sie es direkt an INOVAHAUS. Fordern Sie unverbindliche Informationen an oder vereinbaren Sie Ihren persönlichen Beratungstermin. Auch Musterhausbesichtigungen sind jederzeit möglich.

 
Planen Sie ein Haus zu bauen?
   
 an Inovahaus senden
 
 


  


INOVAHAUS GmbH

Der Partner Ihres Vertrauens

Magirus-Deutz-Straße 17

D-89077 Ulm

INFO-HOTLINE (0731) 40700-400


  • Malerspachtel: Malerspachtel werden hauptsächlich zum Ausbessern von Rissen oder Löchern in Putz oder Wänden mithilfe von Füllmaterial, aber auch zum Abschaben von alten... [mehr]
  • Diebstahlschutz: Unter Diebstahlschutz versteht man die einfache Warensicherung und den Schutz vor Einbrüchen in Zusammenhang mit der Entwendung von Gegenständen. Mit Hilfe von... [mehr]
  • Heizöl-Verbrauch: So sparen Sie Heizöl: Der Verbrauch einer Ölheizung hängt von mehreren Faktoren ab. Einerseits wird er durch individuelle Präferenzen wie dem Heizverhalten bestimmt, andererseits... [mehr]
  • Sickerschacht: Wenn Abwasser nicht in ein Gewässer oder den Untergrund abgeleitet werden kann, etwa wenn der Boden schwer durchlässig oder die Fläche für Verrieselung zu... [mehr]
  • Qualitätskriterien eines Treppenliftes: Welchen Lift-Typ benötigen Sie? [mehr]
  • Aushubarbeiten und Verfüllung: Wenn die Bagger anrollen, beginnt die heiße Phase des Hausbaus. Mit den Aushubarbeiten wird nicht nur die Grundlage für Fundament und Keller gelegt, sondern die des... [mehr]
  • Doppelhaus: Doppelhäuser sind zwei aneinander gebaute Häuser der gleichen Bauform. Dabei handelt es sich um getrennte Häuser mit einer dazwischenliegenden Trennfuge. Typisch f... [mehr]

Eine Renovierung wird aus den unterschiedlichsten Gründen durchgeführt: Sei es, weil Heizung und Sanitäranlagen nicht auf dem neusten Stand sind, der Dachboden zu einem weiteren Wohnraum ausgebaut werden soll oder die Wände einfach mal wieder einen neuen Anstrich vertragen können. Ob das Installieren, Streichen oder Fliesen legen selbst durchgeführt wird oder doch lieber Handwerker zur Hilfe gerufen werden, ist dabei eine Frage von Fähigkeiten sowie von Renovierungskosten – nützliche Renovierungstipps helfen jedoch in vielen Fällen weiter.

Meist selbst erledigt wird zum Beispiel das Tapezieren, das mithilfe einer klaren Anleitung auch beim unerfahrenen Heimwerker zu einem gelungenen Tapetenwechsel führt. Für die meisten Renovierungs- und Sanierungsarbeiten sollten jedoch Fachleute beauftragt werden, denn im Gegensatz zur Wandgestaltung handelt es sich zum Beispiel beim Verlegen einer Fußbodenheizung um ein weitaus schwierigeres Unterfangen. Besonders, wenn Baumängel oder –schäden festgestellt werden, heißt es Rat einholen, sich über seine Rechte informieren und die Beseitigung beauftragen. So sollte beispielsweise Schimmel so schnell wie möglich entfernt werden, denn er stellt nicht nur einen hässlichen Schandfleck, sondern ebenso eine gesundheitliche Bedrohung dar.

Ebenso ein Thema, das Tausende betrifft und zu dem es sich durchaus lohnt, ausreichend Informationen einzuholen, ist das Renovieren bei Auszug aus der Mietwohnung – die sogenannten Schönheitsreparaturen. Hier geht die gesetzliche Regelung zwar davon aus, dass der Vermieter die notwendigen Instandhaltungsmaßnahmen durchführt, im Mietvertrag kann aber durch Allgemeine Geschäftsbedingungen oder eine individuelle Vereinbarung geregelt sein, dass der Mieter bei Auszug eine Renovierung der Mietwohnung durchführt.