Laminat

Ein Laminat ist ein aus mehreren Schichten zusammengefügter Stoff. Unter „laminieren“ versteht man ganz allgemein das Überziehen mit einer Schutzschicht. Die unterschiedlichen Schichten können aus verschiedenen Materialen bestehen, außen ist dabei stets die Schutzschicht, so zum Beispiel auch beim Personalausweis.

Im allgemeinen Sprachgebrauch versteht man unter Laminat allerdings meist den Laminatboden. Dieser Fußbodenbelag ist eine günstige Alternative zum Parkett und besteht aus einer Trägerplatte aus einem Holzwerkstoff, dem bedruckten Dekorpapier und einer schützenden Schicht, die meist aus Melaminharz besteht. Eine Gegenzugschicht sorgt dafür, dass sich das Laminat nicht verziehen kann.

Besonders beliebt ist das sogenannte Klick-Laminat. Hier ist kein Leim erforderlich, um die Paneele miteinander zu verbinden. Stattdessen können sie mithilfe des Klicksystems ganz einfach zusammengesteckt werden. Neben der einfachen und schnellen Verlegung hat dies auch den Vorteil, dass der Bodenbelag bei Bedarf einfach wieder abgebaut werden kann.