Mit Förderangeboten von Kommunen und Kirchen zum Eigenheim

Gerade jungen Familien fehlt zum Hausbau oder Hauskauf oft das entsprechende Eigenkapital. Kommunen sowie die evangelischen und katholischen Landeskirchen unterstützen Familien mit interessanten Fördermitteln.

Kommunen und Kirchen fördern Familien

Mit Fördermitteln von Kommunen und Förderangeboten der katholischen und evangelischen Kirche können Familien beim Hausbau oder Hauskauf richtig sparen

Foto: Jens Küsters / Aktion pro Eigenheim

Bauwillige Familien können mit individuell recherchierten Fördermitteln von Städten und Gemeinden satte Summen einsparen. So beträgt beispielsweise die städtische Grundstücksverbilligung in Stuttgart für Familien mit zwei Kindern bis zu 54.000 Euro. Bauherren finden einen Überblick über förderwillige Kommunen in ihrer Nähe in der exklusiv von der Aktion pro Eigenheim recherchierten Datenbank "Baugeld vom Bürgermeister". 671 Kommunen aus ganz Deutschland sind bereits aufgelistet. Auch die katholischen und evangelischen Landeskirchen greifen Familien bei der Finanzierung ihres Bauvorhabens unter die Arme: Katholische Bistümer vergeben zinsgünstige oder zinslose Darlehen an Familien, die bauen möchten. Zusätzlich bestellen katholische Bistümer sowie evangelische Landeskirchen Erbbaurechte, mit denen Bauherren im Vergleich zum Kauf eines Grundstücks deutlich sparen können. Bis zu 100 Prozent Erbbauzinsermäßigung erhalten Familien mit Kindern zum Beispiel im Bistum Osnabrück. Alle fördernden Landeskirchen finden Bauwillige in der Übersichts-Datenbank "Baugeld vom Pfarrer" der Aktion pro Eigenheim.

Kompetenter Ratgeber bei Bau, Immobilienerwerb und Renovierung

Neben der bundesweit umfangreichsten Fördermittel-Übersicht stellt das Ratgeberportal www.aktion-pro-eigenheim.de viele weitere Informationen rund um Hausbau oder Hauskauf, Bauen und Renovieren bereit.

Finden Sie die passende Finanzierung für Ihre Immobilienwünsche.

Sie suchen eine passende Baufinanzierung oder wollen für eine neue Wohnung einen Kredit aufnehmen? 


  • Solarthermie Hersteller: Der derzeitige Markt für solarthermische Anlagen ist im Umbruch. Dementsprechend groß ist die Zahl der Hersteller für Produkte der Solarthermie. So produzieren... [mehr]
  • Sickerschacht: Wenn Abwasser nicht in ein Gewässer oder den Untergrund abgeleitet werden kann, etwa wenn der Boden schwer durchlässig oder die Fläche für Verrieselung zu... [mehr]
  • Zementestrich: Estriche sind Fußböden, die als Untergrund für den Fußbodenbelag dienen. Zementestrich besteht aus Sand, Wasser und Zement und ist vielseitig einsatzf... [mehr]
  • Treppenlift Anbieter: Welchen Lift-Typ benötigen Sie? [mehr]
  • Die Vor- und Nachteile beim Wasserbett: Wer vor der Neuanschaffung eines Bettes steht, mag sich überlegen, ob ein Wasserbett für ihn in Frage kommt. Oft schreckt der etwas höhere Preis im Vergleich zu... [mehr]
  • Buderus steht für Qualität und Kundenorientierung: Das Unternehmen Buderus steht seit Generationen für Qualität, Kundenorientierung und konsequentes Wachstum. So unterhält Buderus Deutschland ein dichtes Netz von... [mehr]
  • Satteldach: Das Satteldach ist die wohl am häufigsten vorzufindende Dachform. Es besteht aus zwei geneigten Dachflächen, die am First, der höchsten Stelle, zusammenkommen.... [mehr]
Fördermittel