Mit Förderangeboten von Kommunen und Kirchen zum Eigenheim

Gerade jungen Familien fehlt zum Hausbau oder Hauskauf oft das entsprechende Eigenkapital. Kommunen sowie die evangelischen und katholischen Landeskirchen unterstützen Familien mit interessanten Fördermitteln.

Kommunen und Kirchen fördern Familien

Mit Fördermitteln von Kommunen und Förderangeboten der katholischen und evangelischen Kirche können Familien beim Hausbau oder Hauskauf richtig sparen

Foto: Jens Küsters / Aktion pro Eigenheim

Bauwillige Familien können mit individuell recherchierten Fördermitteln von Städten und Gemeinden satte Summen einsparen. So beträgt beispielsweise die städtische Grundstücksverbilligung in Stuttgart für Familien mit zwei Kindern bis zu 54.000 Euro. Bauherren finden einen Überblick über förderwillige Kommunen in ihrer Nähe in der exklusiv von der Aktion pro Eigenheim recherchierten Datenbank "Baugeld vom Bürgermeister". 671 Kommunen aus ganz Deutschland sind bereits aufgelistet. Auch die katholischen und evangelischen Landeskirchen greifen Familien bei der Finanzierung ihres Bauvorhabens unter die Arme: Katholische Bistümer vergeben zinsgünstige oder zinslose Darlehen an Familien, die bauen möchten. Zusätzlich bestellen katholische Bistümer sowie evangelische Landeskirchen Erbbaurechte, mit denen Bauherren im Vergleich zum Kauf eines Grundstücks deutlich sparen können. Bis zu 100 Prozent Erbbauzinsermäßigung erhalten Familien mit Kindern zum Beispiel im Bistum Osnabrück. Alle fördernden Landeskirchen finden Bauwillige in der Übersichts-Datenbank "Baugeld vom Pfarrer" der Aktion pro Eigenheim.

Kompetenter Ratgeber bei Bau, Immobilienerwerb und Renovierung

Neben der bundesweit umfangreichsten Fördermittel-Übersicht stellt das Ratgeberportal www.aktion-pro-eigenheim.de viele weitere Informationen rund um Hausbau oder Hauskauf, Bauen und Renovieren bereit.

Finden Sie die passende Finanzierung für Ihre Immobilienwünsche.

Sie suchen eine passende Baufinanzierung oder wollen für eine neue Wohnung einen Kredit aufnehmen? 


  • Treppenlift Kosten: Welchen Lift-Typ benötigen Sie? [mehr]
  • Auswahl der Bad-Materialien: Der Traum in Weiß ist out: Komplett weiß gekachelte Badezimmer sind in neu gebauten oder renovierten Wohnungen heutzutage eher selten anzutreffen. Für moderne B... [mehr]
  • Anschluss: Wenn aneinandergrenzende oder durchdringende Bauteile oder Bauelemente durch Abdichtungs- oder Deckungsausbildungen verbunden werden, spricht man von einem Anschluss. Desweiteren... [mehr]
  • Angebotsfrist: Die Angebotsfrist bezeichnet nach § 18 VOB/B den Zeitraum zwischen Beginn der Ausschreibung und dem Tag, an dem die Angebote spätestens eingereicht sein müssen.... [mehr]
  • Schornstein: Der Schornstein ist eine senkrechte Konstruktion, durch die Verbrennungsgase ins Freie geleitet werden. Man unterscheidet zwischen einschaligen und mehrschaligen... [mehr]
  • Solarenergie - erneuerbare Energie: Die Sonne gilt als quasi unerschöpflicher und vor allem sauberer Energielieferant. Dennoch ist die die Nutzung der Solarenergie trotz aller Vorteile und der vielfä... [mehr]
  • Instandhaltung einer Mietwohnung: Wenn am Haus oder an der Wohnung etwas kaputt geht, ist das immer ärgerlich. Dann ist es gut zu wissen, wer für die Instandsetzung zuständig ist. Noch besser ist... [mehr]
Fördermittel