Fenster, Türen & Tore


Ein Mietvertrag regelt das Verhältnis zwischen Mieter und Vermieter, was Miethöhe, Kündigung, Anfechtungen des Mietvertrages und Anzahl der Mieter betrifft. Darum ist es ratsam, sich über Verträge und Konsequenzen aus Vertragsverletzungen schlauzumachen. Auch einen Mietvertrag zu lesen entpuppt sich manchmal als schwieriger als geglaubt…

Mietrecht: Miete und Vertrag
  • Wohnungstüren. Foto: birgitH  / pixelio.de Wer darüber nachdenkt, sich eine neue Wohnungseingangstür anzuschaffen, der sollte einige Richtlinien beachten. Vermieter oder Eigentümer sollten bei einer Neuanschaffung darauf achten, dass die gewünschte Tür... [mehr]
  • Sicherheit an der Tür Türen haben sich in vielerlei Hinsicht als überaus nützliche Erfindung erwiesen, die aus der heutigen Gesellschaft nur schwer wegzudenken ist. [mehr]
  • Holz-Innentür Außer ihrer grundeigenen Aufgabe der Raumtrennung erfüllen Innentüren eine Reihe weiterer sinnvoller Funktionen. So verhindert eine zugesperrte Innentür nicht nur die Verbreitung ungewollter Gerüche aus der K... [mehr]
  • Dachfenster Fenster sind innen wie außen wichtige Grundelemente eines Hauses. Sie sorgen für Helligkeit im Inneren, müssen äußeren Witterungsbedingungen standhalten und spielen auch als architektonische Gestaltungselemente... [mehr]
  • Sonnenschutz Markisen sind ein gern genutzter Sonnenschutz für Balkone, Terassen oder Wintergärten. Vor allem im Sommer, wenn die Wohnung durch einfallendes Sonnenlicht stark aufgeheizt wird, ist ein effektiver Sonnenschutz von Nöten. [mehr]
  • Sichtschutz durch Rollläden Moderne Rollläden bzw. Außenjalousien bieten Ihnen eine ganze Reihe von Vorteilen. Neben den traditionellen Funktionen wie Schutz vor Einbrechern, Dieben und ungewollten Einblicken in Ihr Heim helfen Rollläden Ihnen auch... [mehr]
  • Die Haustür – Der erste Eindruck zählt! Die Haustür - an ihr kommt kein Besucher vorbei, und nicht nur die Hausbewohner sehen sie täglich, sondern auch all diejenigen, die an dem Haus vorbeigehen. Da ist klar, dass die Haustür im Idealfall zur Fassade passt,... [mehr]
  • Innentüren Egal, ob man gemütlich in zwei Zimmern oder in einem großzügigen Haus wohnt - wer ein Dach über dem Kopf hat, der hat meist auch Innentüren. Sie sind sowohl eine Abgrenzung einzelner Räume untereinander,... [mehr]
  • Fenster und Rahmen Mit der richtigen Wahl ihrer Fenster können sie Energie und somit bares Geld sparen. Dabei kommt es gar nicht darauf an, ob Sie sich für ein Holz- oder Kunststoffenster entscheiden. [mehr]

Der Mietvertrag regelt das geschäftliche Verhältnis von Mieter und Vermieter, indem er Rechte und Pflichten beider Parteien schriftlich geltend macht. Es gibt dabei verschiedene Arten Mietverträge, die etwa befristete oder unbefristete Mietverhältnisse besiegeln. Bei ersterem ist das Vertrags- und damit Mietende von vornherein festgelegt – während der Vertragslaufzeit können weder Mieter noch Vermieter kündigen. Der unbefristete Vertrag hingegen wird auf unbegrenzte Zeit geschlossen, der Mieter kann jedoch jederzeit ohne Begründung den Mietvertrag kündigen.

Wie bei jedem vertraglich geregelten Verhältnis kann es auch beim Mietvertrag zu gerichtlichen oder außergerichtlichen Auseinandersetzungen kommen – dafür gibt es das Mietrecht. Hier ist es wichtig, seine Rechtsposition zu kennen und einen passenden Mietvertrag als Basis zu besitzen. Ein Mietvertrag Muster, zum Beispiel aus dem Internet, kann helfen, um sich diesbezüglich abzusichern, die beste Methode ist es jedoch, sich einen auf den individuellen Fall abgestimmten Mietvertrag von einem Rechtsanwalt erstellen zu lassen.

Auch für ein ganzes Haus kann ein Mietvertrag abgeschlossen werden. In vielen Punkten sind sich die Mietverträge, ob für Haus oder Wohnung, sehr ähnlich – bei einigen muss jedoch aufgepasst werden. Damit keine Details vergessen oder Fehler gemacht werden, ist es deshalb erforderlich, einen speziell auf die Vermietung von Häusern abgestimmten Mietvertrag zu verwenden.